Patientenmonitor: Höhenvariabler Trägerarm VHM-PL mit Höhenfeststellung

Betttisch zur Patienteneinbeziehung mit integriertem Tablet-PC

EPA-Workstation: Höhenvariabler Trägerarm VHM-P

Pateint room 1

Krankenzimmer

Schwerpunkt auf die Gesundheitsversorgung

Wenn ein Krankenzimmer mit GCX-Halterungslösungen ausgestattet ist, bleibt mehr Zeit – und Raum – für direkte Patientenpflege. Egal, ob es um den einfachen Zugang zu elektronischen Patientenakten auf einem an der Wand angebrachten Tablet-PC, um das Lesen von Daten auf mobilen Gerätecarts oder um die Anzeige der Anweisungen für die Nachversorgung nach der Klinikentlassung auf einem großen Flachbildschirm geht – GCX hat ein Produkt für die reibungslose Erbringung von Versorgungsleistungen.

Patient room 2

Standardisierung

  • Die Zusammenarbeit mit einem einzigen Hersteller bei der Einrichtung eines Zimmers sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild, ermöglicht Geldeinsparungen und gewährleistet die Qualitätssicherung. 
  • Die EDV- und Biomedizin-Abteilungen können Komponenten austauschen, Produkte einem neuen Zweck zuführen, Produktlebenszyklen ausdehnen und die Gesamtbetriebskosten senken.
  • Der Beschaffungsprozess wird optimiert und vereinfacht, da Kontakte mit weniger Anbietern und Ansprechpartnern erforderlich sind. Mit Ausstattungskomponenten von einem einzigen Hersteller sind Wartung und Service einfacher.
  • Produkte aus einer Hand in den Patientenbereichen ermöglichen ein einheitliches Erscheinungsbild und die Vertrautheit des Klinikpersonals mit der Ausrüstung.
Patient room 3

Patientenerfahrung

  • Stellen Sie den Patienten Betttische und kompakte Tische zur Verfügung, an denen die meisten kommerziell erhältlichen Tablet-PCs sicher angebracht werden können.
  • Ein höhenvariabler Trägerarm für Tablet-PCs bietet eine freie und einfache Positionierung und Bedienung durch die Patienten.
  • Ein sicheres Medien-Streaming und die Verwendung klinikspezifischer Apps ermöglichen die Unterhaltung der Patienten ebenso wie die Information über ihren Versorgungsplan.
  • Die Patienten können auf Tablet-PCs über Telemedizindienste mit den Anbietern von Gesundheitsleistungen in Kontakt treten.
Patient room 4

Kleinerer Platzbedarf

  • Halterungen können zusammengeschoben oder weggerollt werden, damit in den Krankenzimmern mehr Platz für die Pflegeteams und Besucher ist.
  • An der Wand oder am Kopfelement des Bettes angebrachte, vollständig einstellbare Trägerarme lassen sich flexibel verstellen und verfügen über eine Feststellfunktion für die sichere Bildschirmbetrachtung.
  • Gerätewagen, Gerätecarts und mobile Workstations können bei Bedarf entfernt oder zur Seite geschoben werden, um mehr Platz zu schaffen.
Patient room 5

Ergonomie

  • Das Klinikpersonal kann mit Hilfe einstellbarer Halterungslösungen medizinische Geräte und IT-Komponenten komfortabel in einer neutralen Haltung bedienen.
  • Eine korrekte ergonomische Positionierung reduziert die Ermüdung und das Verletzungsrisiko.
  • Unsere Trägerarme, Gerätewagen, Gerätecarts und andere Halterungslösungen lassen sich schnell und sicher für verschiedene Anwender und Arbeitshaltungen einstellen.
  • Eine ergonomische Ausrüstung trägt dazu bei, das Komfortniveau der Klinikmitarbeiter zu verbessern und gleichzeitig die Kosten für Verletzungen durch wiederholte Belastungen zu reduzieren.
It emr ergo

Ergonomie-Arbeitsblatt

Pflegepersonal, Ärzte und anderes Klinikpersonal müssen in der Lage sein, den Monitor und die Tastatur in einer Höhe und einem Winkel zu positionieren, die ihnen individuell eine komfortable Verwendung ermöglichen. Daher ist es wichtig, dass eine Workstation in der korrekten Höhe installiert ist. Unser Ergonomie-Arbeitsblatt unterstützt eine solche optimale Positionierung.

Ergonomie-Arbeitsblatt ansehen

Möchten Sie mehr erfahren?

Wir danken für Ihr Interesse an unseren Lösungen und freuen uns darauf, Ihnen weiterhelfen zu können.