Einzigartiger Betttisch gestaltet den Klinikaufenthalt für Patienten angenehmer und unterstützt Kliniken bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen

Petaluma, California — October 07, 2015 — Mit dem Betttisch zur Patienteneinbeziehung, den GCX, der Branchenführer für medizinische Halterungslösungen, vor kurzem eingeführt hat, können bettlägerige Patienten bald neue Kommunikations- und Versorgungsoptionen nutzen. GCX hat den einstellbaren Überbetttisch so gestaltet, dass er mobile Geräte, insbesondere das iPad, aufnehmen kann; zudem dient er als Ladestation für die mobilen Geräte.

Bereits innerhalb von 24 Stunden nach der offiziellen Produkteinführung des Betttischs zur Patienteneinbeziehung Mitte September haben einige der größten amerikanischen Gesundheitsversorger geäußert, dass der Tisch einen wichtigen Bedarf ihrer stationären Patienten für eine bessere Konnektivität während ihres Klinikaufenthalts und für eine bessere Verbindung mit den behandelnden Ärzten erfüllt.

„Dieses vielseitige Produkt trägt zur Lösung eines Problems bei, das IT-Organisationen und Krankenhäuser im ganzen Land stark beschäftigt, nämlich für die Patienten Mittel bereitzustellen, durch die sie aktiver in ihre Pflege einbezogen werden und mehr Kontrolle über ihre Situation erhalten“, sagt Cris Daugbjerg, GCX Vice President of Development and Sales. „Dabei handelt es sich um einen sehr aktuellen, realen Bedarf, und unser Betttisch wurde von Krankenhausmanagern, die bereits nach einer solchen Lösung gesucht hatten, spontan begrüßt.“

In den USA gibt es laut der American Hospital Association fast eine Million Klinikbettplätze. Im Gegensatz zu bisher angebotenen Betttischen ist unser Betttisch zur Patienteneinbeziehung in Krankenhausqualität mit einem verstellbaren Trägerarm ausgestattet, an dem der Tablet-PC des Patienten – oder ein vom Krankenhaus bereitgestellter Tablet-PC – angebracht werden kann. Mit Hilfe dieser Geräte können die Patienten mit der Außenwelt in Verbindung bleiben, Musik oder Filme genießen und Informationen erhalten. Die Tablet-PCs werden auch für die Terminvereinbarung von Folgeuntersuchungen und für die Bereitstellung gesicherter Patientendaten, einschließlich Anweisungen für die Nachversorgung nach der Entlassung aus dem Krankenhaus, genutzt.

Das zum Patent angemeldete Design des Betttischs zur Patienteneinbeziehung zeichnet sich durch die folgenden Merkmale aus:

  • Höhenvariabler Betttisch mit einer strapazierfähigen Oberfläche aus thermoplastischem Kunststoff und mit erhöhten Tischkanten, um ein Herabtropfen von Flüssigkeiten zu vermeiden
  • Einfache Bedienung per Hand
  • Eloxierte Aluminiumkonstruktion für Robustheit und einfache Reinigung
  • Integrierte GCX-Profilschiene – der Industriestandard – für problemlose Integration von IT-Hardwarekomponenten
  • Zubehörschiene zur Anbringung von zusätzlichen Ablagen, einem USB-Lademodul mit 4 Anschlüssen und einem Spiral-Netzkabel oder geraden Netzkabel in Krankenhausqualität
  • Griffbereiche für eine leichte Positionierung durch Patienten und Klinikpersonal

Den Klinikaufenthalt für die Patienten angenehmer zu gestalten ist für amerikanische Gesundheitsversorger, die die Anforderungen des US-Gesetzes über Patientenrechte und bezahlbare Gesundheitsversorgung erfüllen, von hoher Priorität. Patienten, die mehr Optionen für die Kommunikation mit Ärzten und Pflegepersonal sowie Familienmitgliedern und Freunden haben, bewerten ihren Klinikaufenthalt in Zufriedenheitsbefragungen möglicherweise als angenehmer.

Krankenhäuser, die den Einsatz des Betttischs zur Patienteneinbeziehung planen, prüfen auch die Möglichkeiten mobiler Applikationen zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität, wie zum Beispiel eine App zur Regelung der Zimmerbeleuchtung und ­temperatur – einer der häufigsten Gründe, warum Patienten das Pflegepersonal rufen.

Optionale USB-Anschlüsse und Steckdosenleisten bieten Patienten und Besuchern zudem eine praktische Möglichkeit, Mobiltelefone oder Tablet-PCs aufzuladen.

Wenn Sie weitere Informationen über den Betttisch zur Patienteneinbeziehung wünschen oder eine Bestellung aufgeben möchten, besuchen Sie die GCX-Website unter www.gcx.com, oder wenden Sie sich an Kevin Merritt, Director of Marketing, unter der Telefonnummer +1 800 228-2555, Apparat 713.

# # #

Über GCX Corporation

GCX Corporation bietet seit 1971 Halterungslösungen für medizinische Geräte und Computer-Produkte im Bereich des Gesundheitswesens an. GCX-Produkte werden exklusiv für den Einsatz im Gesundheitswesen entwickelt und direkt an Krankenhäuser vertrieben. Darüber hinaus arbeitet GCX direkt mit Originalherstellern (OEM) zusammen, um kundenspezifische Produkte zu entwickeln. Zu unseren Produktgruppen gehören Wandhalterungen, Gerätewagen, Deckenhalterungen, Tischsäulen, Stangenhalterungen und mehr sowie umfangreiches Befestigungszubehör. GCX-Halterungslösungen zeichnen sich durch ein platzsparendes, ergonomisches Design aus und verbessern so den Zugang zu Geräten und Patienten. GCX (mit Hauptsitz in Petaluma, Kalifornien) hat Standorte in Nordamerika, Europa und Taiwan und darüber hinaus Lager- und Produktionseinrichtungen in Petaluma, Kalifornien; El Paso, Texas; sowie in New Taipei City, Taiwan. Weitere Informationen finden Sie unter www.gcx.com.